• Kieferchirurgie

Kieferchirurg München – Ihr Experte für Oralchirurgie Dr. Joachim Rauch in Haar

Ob die Entfernung von Weisheitszähnen, toten Zähnen oder Milchzähnen, das Betätigungsfeld der Kieferchirurgie ist groß. Mittels modernster Methoden ist es möglich, kieferchirurgische Eingriffe möglichst sanft und schonend vorzunehmen. Dies gilt beispielsweise auch für eine Wurzelresektion, also die Kappung von defekten Wurzelspitzen.

Als erfahrener, kompetenter Kieferchirurg in Haar bieten wir Ihnen moderne Methoden und erarbeiten zusammen mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan. Ziel ist es, Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und schließlich auch ein Stück Ihrer Lebensqualität wieder herzustellen.

Beratungsanfrage





Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Bearbeitung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@dentadox.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Kurzinformationen zu Kieferchirurgie
  • Entfernung verlagerter Zähne im Kieferknochen
  • Zystenentfernung
  • Ästhetische Rehabilitation von Zahnkrankheiten
Unsere Qualität - Ihr Vorteil

Dr. Rauch

  • Modernste und schonende Behandlungsverfahren
  • Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Forschungsabteilungen auf internationalem Niveau

Das sagen unsere Patienten

Was genau macht ein Kieferchirurg?

Ein Kieferchirurg kann chirurgische Eingriffe im Mundraum, also an den Zähnen und auch im Bereich des Kiefers vornehmen. Dabei wird auf schonende Methoden gesetzt, wobei folgende Punkte eine Rolle spielen – Funktionalität, Ästhetik und Diagnostik.

  • Einsatz von Zahnimplantaten, eventuell in Kombination mit einem nötigen Knochenaufbau
  • Entfernung von Zähnen und Weisheitszähnen
  • Wurzelspitzenresektion
  • Parodontalchirurgie

Mittels moderner Methoden der Oralchirurgie München ist es unter anderem möglich, Weisheitszähne sehr schonend und nur mit minimalen post-operativen Folgen zu entfernen. Dies gilt auch in den Fällen, wo die Weisheitszähne tief in den Kiefer gewachsen sind. Mittels moderner, kieferchirurgischer Behandlungsmethoden ist eine schonende Entfernung möglich, bei der alle wichtigen Nerven intakt bleiben. Gerne klären wir Sie über die verschiedenen Behandlungsmethoden der Kieferchirurgie in Haar noch detaillierter auf. Sprechen Sie uns einfach an.

Kieferchirurgie & Oralchirurgie – sichern Sie sich hier Ihren Termin

Wie geht Dr. Joachim Rauch bei einem Kieferchirurgischen Eingriff vor?

Dr. Joachim Rauch setzt als Kieferchirurg München auf schmerzarme, schonende Eingriffe. Auf diese Weisung ist auch nach der kieferchirurgischen Behandlung eine optimale Wundheilung gewährleistet.

In einem ersten Beratungstermin stellt Ihnen Dr. Rauch die Möglichkeiten vor, welche die Kieferchirurgie in Ihrem individuellen Fall bereithält. Anschließend wird ein Behandlungsplan erstellt und Sie erhalten nähere Informationen über die weitergehenden Behandlungsschritte. Schließlich ist ein kieferchirurgischer Eingriff so individuell wie Sie selbst.

Jeder Behandlungsschritt wird Ihnen bei einem kieferchirurgischen Eingriff genauestens erklärt. So wissen Sie immer, was gerade gemacht wird. Dies ist eine wichtige Maßnahme, um unnötige Ängste zu reduzieren.

Welche Narkose wird in der Regel in der Kieferchirurgie eingesetzt?

Es kommt immer darauf an, um welche Art von Eingriff es sich handelt. Bei der Entfernung von Weisheitszähnen, bleibenden Zähnen oder Milchzähnen reicht in der Regel eine lokale Anästhesie aus. Diese wird mittels einer feinen Injektionsnadel direkt in das Zahnfleisch rundum den zu behandelnden Bereich gespritzt. Auch bei der Wurzelspitzenresektion oder dem Einsetzen von Implantaten ist die lokale Betäubung die erste Wahl.

Auf Wunsch ist natürlich auch eine Behandlung unter Dämmerschlaf möglich. Dies kann beispielsweise bei Angstpatienten empfehlenswert sein, um ihnen die Bedenken vor der Behandlung an sich zu nehmen. Aber auch, wenn Sie kein Angstpatient sind, können Sie auf Wunsch eine Dämmerschlaf-Narkose erhalten. Sprechen Sie uns einfach an und wir klären Sie darüber auf, welche Betäubungsmethoden in der Oralchirurgie München angewandt werden können.

Was zeichnet einen guten Kieferchirurgen aus?

Ein guter Kieferchirurg nimmt sich Zeit für Sie und Ihre Probleme. So steht als Erstes eine umfassende Anamnese an, um einen individuellen, zielgerichteten Behandlungsplan entwickeln zu können. Anschließend werden Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten vorgestellt, welche die Kieferchirurgie in Ihrem Fall bereithält.

Natürlich spielt auch die berufliche Erfahrung und Kompetenz eine wichtige Rolle. In Dr. Joachim Rauch haben Sie einen erfahrenen, fachkundigen Kieferchirurgen in Haar gefunden, dem Sie Ihr Vertrauen schenken können. Lernen Sie ihn und unsere Praxis gerne näher kennen.